Sonntag, 21. April 2013

Rezension zum Album "A DAY IN FULL DRESS" von Jessica Naun (Rocking Letters)

A Day in Full Dress
Wenn sich Nostalgie, andächtige Klänge und keltische Lebensfreude umarmen

Thomas Lukassek ist passionierter Dudelsackspieler und präsentiert mit seinem Album “A Day in Full Dress” seine neueste musikalische Schöpfung, die am 13.05.2013 in digital Form und auf CD erscheinen wird. Mit zehn instrumentalen Stücken lädt diese zum Lauschen in keltischen Traumwelten ein, überzeugt aber gleichzeitig auch mit energievollen Tunes. Die traditionellen Melodien der verschiedenen Pipes (Irische Uillean Pipe, Scottish Smallpipe, Great Highland Bagpipe, und Midi-Pipes), webt Thomas Lukassek harmonisch in funkige Bassläufe und Gitarrenriffs wie beispielsweise im Stück “Ghillie Cullum” ein. Daneben sind auf dem vielfältigen Album außerdem die Low- und Tin-Whistle zu hören, die vor allem als Instrumente des traditionellen Irischen Folks bekannt sind. Die gewisse Prise Pop-Rock scheint auf den Eigenkompositionen auf “A Day in Full Dress” aber auch immer wieder durch wie bei “Rocking Seann Truibahs” oder “The Wind That Shakes The Barley”.

Der balladeske Charakter des Albums macht diese musikalische Sammlung zur akustischen Ruheinsel im hektischen Alltag. Dabei werden nostalgische und romantische Melodien präsentiert, wie in “Tailor's Dream” oder dem exotisch anmutenden “Donan Island”, das sich gleichzeitig lebensfroh und abenteuerlustig präsentiert. Ähnlich wie die Kelten sich in ihren Symbolen nicht nur einer Welt zuwenden und in Schwarz und Weiß denken, zeigt “A Day in Full Dress” die breite Palette der Pipes-Musik. Zwischen Mystik und Feierfreude kleidet sich der Tag mit diesem Album in sein musikalisches Gewand, dessen Klangfarben und Ideen in bunten Farben changieren.

 Für Fans der Pipes-Musik bietet das, was der Titel verspricht: Eine runde musikalische Mischung für einen gelungenen Tag – von der entspannten Ruhe am Morgen bis zum geselligen Fest am Abend, ganz so wie es dem Erbe der keltischen Länder entspricht!

 
Jessica Naun (www.RockingLetters.com)

Das Album hier (vor-) bestellen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen